Die NAJDEH e.V.

Die NAJDEH e.V.- Soziale Hilfsorganisation für die Palästinenser ist 1979 in Deutschland gegründet worden und leistet seitdem als gemeinnütziger Verein Hilfe für Palästinenser. Die Hilfe beinhaltet die Unterstützung einiger wichtigen Bereiche, wie z.B.:Gesundheit, Flüchtlinge, Kindergärten, sowie Bildung und Frauen. Die NAJDEH e. V. informiert mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit hierzulande über die Situation der Palästinenser im besetzten Palästina und im Exil. Die Arbeit in den Gremien und Gruppen der NAJDEH ist ausschließlich ehrenamtlich. Der Name NAJDEH (sprich: Naschde) ist das arabische Wort für Hilfe, das die Inspiration für die Namensgebung des Vereins als auch für dessen Emblem war.

Projektarbeit

Hilfe zur Selbsthilfe ist dabei das Leitmotiv der NAJDEH. Die Organisation unterstützt verschiedene Projekte, hauptsächlich im besetzten Palästina. Der Schwerpunkt der Projekte liegt in der Unterstützung und dem Aufbau von Kindergärten sowie in der Aus- und Weiterbildung von Frauen. So unterstützt die NAJDEH seit Jahren mehr als ein Dutzend Kindergärten und -krippen und hilft bei der Gründung von Frauenbildungszentren sowie Arbeitsstätten, in denen Frauen die Chance haben, eine Arbeitsstelle zu finden.

Die NAJDEH ist bestrebt bei der Auswahl der zu unterstützenden Projekte immer auch die Einhaltung der Menschenrechte, Relegionsfreiheit und der Meinungsfreiheit im Blickpunkt zu behalten.

Ein weiteres Feld unserer Arbeit ist die sofortige Reaktion bei auftretenden Notsituationen in Palästina. Umgehend leitet die NAJDEH Hilfsmaßnahmen ein, um z.B. die Medikamenten- und Lebensmittelversorgung im Land aufrecht zu erhalten. Dabei nimmt die NAJDEH die Hilfe und die Zusammenarbeit anderer europäischer Organisationen - mit denen sie in ständigem Kontakt und Austausch steht - gerne in Anspruch.

Öffentlichkeitsarbeit

Die NAJDEH hat neben den Hilfsaktionen in Palästina auch das Ziel in Deutschland, durch Vorträge, Veranstaltungsreihen, Diskussionsrunden, Filme und Bilderausstellungen, auf die politische und gesellschaftliche Situation der Palästinenser aufmerksam zu machen.

Die NAJDEH arbeitet auf lokaler Ebene auch mit verschiedenen politischen Bildungsträgern und gesellschaftlichen Organisationen zusammen, die als Mitveranstalter auftreten.

Veranstalter werden bei der Suche nach Referenten unterstützt. Zudem stellt die NAJDEH eigene kompetente Referenten zur Verfügung, die nach Absprache angefordert werden können.

Schulen und interessierte Gruppen werden bei der Vorbereitung von Studienreisen o.ä. nach Palästina/Israel beraten und unterstützt.

Durch kulturelle Veranstaltungen soll die palästinensische Tradition, das Kunsthandwerk sowie die Folklore, den Menschen in Deutschland näher gebracht werden.

 

Die NAJDEH e.V.- Soziale Hilfsorganisation für die Palästinenser ist 1979 in Deutschland gegründet worden und leistet seitdem als gemeinnütziger Verein Hilfe für Palästinenser. Die Hilfe beinhaltet die Unterstützung einiger wichtigen Bereiche, wie z.B.:Gesundheit, Flüchtlinge, Kindergärten, sowie Bildung und Frauen. Die NAJDEH e. V. informiert mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit hierzulande über die Situation der Palästinenser im besetzten Palästina und im Exil.

Die Arbeit in den Gremien und Gruppen der NAJDEH ist ausschließlich ehrenamtlich.

Der Name NAJDEH (sprich: Naschde) ist das arabische Wort für Hilfe, das die Inspiration für die Namensgebung des Vereins als auch für dessen Emblem war.
 
logo schwarz 

 

Seite 2 von 2